Projekt 800 Jahre Montanregion & 500 Jahre Bergstadt Marienberg

Im Jahr 2021 feiert Marienberg seinen 500. Stadtgeburtstag. Viele unterschiedliche Veranstaltungen werden im Festjahr in Marienberg durchgeführt. In diese Feierlichkeiten integriert, fungiert Marienberg am 5. und 6. Juni 2021 als Hauptstandort der Bergbau Erlebnistage. Diese finden unter Federführung des Tourismusverbandes Erzgebirge e.V. alljährlich am 1. Juniwochenende statt, um die Bergbaugeschichte und seit 2019 auch das UNESCO-Welterbe der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří mit allen deutschen und tschechischen Bestandteilen erlebbar zu machen.


Teilnehmer und Akteure aus Deutschland und Tschechien gestalten die grenzüberschreitende Veranstaltung aus. Gäste aus beiden Ländern beiderseits des Erzgebirgskamms sind eingeladen, die Veranstaltung zu besuchen und die Bergbaugeschichte der Region kennenzulernen. Groß und Klein können sich in unterschiedlichsten Disziplinen beweisen und werden dabei aktiv in die Programmgestaltung einbezogen. Als weitere Höhepunkte sollen an beiden Tagen Schauvorführungen und Erlebnistouren zu den umliegenden montanen Zeitzeugen angeboten werden. Ein zentraler Bestandteil wird die Welterbe-Meile im Herzen der historischen Marienberger Altstadt sein. Ein Dolmetscher begleitet die tschechischen Partner durch die beiden Tage und gewährleistet die Überwindung etwaiger Sprachbarrieren. In Vorbereitung des Projektes ist eine gemeinsame Pressemitteilung geplant, die die Pressevertreter erhalten werden. Die jeweiligen Homepages der beiden Partnerstädte werden in beiden Sprachen über die deutsch-tschechischen Bergbau Erlebnistage berichten. Im Amtsblatt von Marienberg sowie im Regionalfernsehen Mittelerzgebirge wird es eine ausführliche Vorberichts- und Nachberichterstattung geben. Des Weiteren wird die Veranstaltung zweisprachig in der Programmbroschüre zum Festjahr und im Veranstaltungskalender beworben.



Förderzeitraum

01.11.2020 - 31.07.2021

Antragsteller

Große Kreisstadt Marienberg

Region/Landkreis

Erzgebirgskreis

Förderprogramm

Kleinprojektefonds Interreg V A, 2014 -2020

Budget

Gesamtbudget in Höhe von 23.472,85 €, davon wurden 15.000,00 € gefördert.